Tan-Tan in Marokko



Tan-Tan

Bei Tan-Tan handelt es sich um eine Stadt im Süden von Marokko.

Geografische Besonderheiten
Tan-Tan ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und besitzt 60.698 Einwohner. Die Stadt befindet sich ungefähr siebenundzwanzig Kilometer von der Küste des Atlantiks entfernt. Durch das Zentrum von Tan-Tan fließt der Fluss Oued Khil, der die Stadt in zwei Teile teilt. Bei den Einheimischen wird die marokkanische Stadt auch al-Hamra genannt. Durch die ganze Stadt zieht sich die 1,8 kilometerlange Haupt- und Geschäftsstraße von Tan-Tan, die Avenue Mohammed V.

Sehenswürdigkeiten

Das Highlight der Stadt ist die Moschee Mosquee du Souk, welche sich am zentralen Marktplatz von Tan-Tan befindet. Nahe der Stadt steht auch der einzige Atomreaktor des Landes.
Sehenswert ist vor allem auch die letzte Ruhestätte des Schutzheiligen der Stadt „Mohammed Laghdaf Ma el Ainin“.

Geschichte

Während der spanischen Kolonialzeit war Tan-Tan ein Posten des spanischen Militärs. 1958 wurde die Stadt an Marokko übergeben.

Remo Nemitz