Marokko Reisen und Urlaub



Marokko

Marokko ReisenIn Marokko befindet sich das Fremde ganz in der Nähe. Nur durch die Straße von Gibraltar wird Marokko von Europa getrennt, und doch umfängt den Besucher die fremdartige Welt des Orient mit seinem, geschäftigen Leben und historischen Zeugnissen. Die Königsstädte Fès, Meknès, Rabat und Marrakesch sind Zentren der islamischen Kunst und Kultur. Im Süden von Marokko, zwischen Quarzazate und Tinehir, wird die Strecke von Dutzenden Kasbahs, uralten Lehmburgen, einst von kriegerischen Berberstämmen errichtet, gesäumt.
 
Der Name Marokko leitet sich von Marrakesch ab, das von Europäern "Marruecos" genannt wurde. Die Araber nennen diese afrikanische Region El Maghreb-el-Aqsa, was übersetzt "der äusserste Westen" bedeutet. Dies bezieht sich natürlich darauf, dass Marokko an der äussersten nordwestlichen Ecke Afrikas liegt.
An der Strasse von Gibraltar treffen Afrika und Europa, Atlantik und Mittelmeer, Islam und Christentum aufeinander. Marokko stellt eine Insel zwischen drei Meeren dar: dem Mittelmeer im Norden, dem Atlantik im Westen und dem Sandmeer der Sahara im Süden.
Die Küsten Marokkos sind ganz unterschiedlich ausgeprägt: Die Mittelmeerküste ist gebirgig mit einsamen Buchten. An der Atlantikküste befinden sich kilometerlange, breite Sandstrände, immer wieder unterbrochen von weißen Hafenstädten. In Agadir, Marokkos Reise-Hochburg, gibt es zahlreiche Hotels und Restaurants.
Neben der Mittelmeer- und Atlantikküste sind die westlichen Ausläufer der Sahara mit ihren Oasen beliebte Reiseziele auf jeder Marokko Rundreise. In den westlichen Regionen des Hohen Atlas kann man im Kontrast dazu Ski fahren.
 
Marokko ist seit mehr als 1.200 Jahren westlicher Eckpfeiler des Islam. Die Religion prägt nicht nur den Alltag, sie beeinflusste auch die Kunst und Kultur in Marokko. Die Maurische Kunst ist besonders spektakulär in in den Königstädten Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat. Marrokanische Herrscher errichteten hier zahlreiche Gebäude zu ihrem und Allahs Ruhm.

Agadir ist ein sehr beliebtes Ziel für Tennisspieler, die zur Saisonvorbereitung in einen der vielen Clubhotels reisen, die häufig mit sehr gepflegten Sandplätzen ausgestattet sind - also Tennisschläger nicht vergessen.

Remo Nemitz