Casablanca (Marokko)



Ein beliebtes Touristenziel in Marokko ist die Stadt Casablanca, die man, wenn man den Namen zum ersten Mal hört, wohl eher nicht mit Marokko in Verbindung bringen würde.
Dabei ist Casablanca, was übersetzt "weißes Haus" bedeutet, doch die größte Stadt des Landes. Sie liegt südlich von Rabat, der Hauptstadt Marokkos, direkt an der Atlantikküste und ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes Marokko.

Wer in Casablanca alte marokkanische Kulturgüter erwartet, der wird wohl enttäuscht werden. Die Metropole ist eine moderne Großstadt, die nur wenige alte Bauwerke ihr Eigen nennt.
Diese kann man am ehesten noch in die französische Kolonialzeit einordnen. Doch auch und gerade da Casablanca eine eher moderne Stadt ist, gibt es dort viel zu entdecken. Ob Kino, Disco oder Restaurant, Casablanca bietet alles, was gerade junge Reisende von einer Urlaubsmetropole erwarten.
Diese werden sich sicherlich auch im Centre 2000 wohl fühlen. Denn dort kann man nach Herzenslust einkaufen. Das Centre 2000 erreicht man am besten über den Bd Houphouet, an dem man viele Souvenirshops findet und so den Freunden, die zu Hause geblieben sind, ohne Probleme etwas aussuchen kann.

Ein wenig Kultur ist in Casablanca aber natürlich auch zu finden. Schöne Fotomotive bieten zum Beispiel die Kathedrale Sacre-Coeur und der Mohammed-V.-Platz. Dieser Platz ist der schönste in ganz Casablanca, wobei vor allem der dort zu findenden Springbrunnen erwähnenswert ist. Um den Platz herum findet man einen sehr schönen Park mit Wasserbecken und Spazierwegen.

Auch einige interessante Bauwerke, wie zum Beispiel das Rathaus mit seinem Uhrenturm, sind hier zu finden. Weitere Attraktionen gibt es in Casablanca natürlich auch. Wer den marokkanischen Way of Life erleben möchte, der besucht dazu am besten die alte und neue Medina.
Eine Medina ist vergleichbar mit einer deutschen Fußgängerzone. Architekturfans werden diese Mischung aus traditioneller arabischer und moderner Architektur sicherlich auch zu schätzen wissen. Das Handelstreiben der Metropole kann man in der neuen Medina und am Zentralmarkt live miterlebt werden. Neben diesen Attraktionen, die schon seit längerer Zeit in Casablanca zu finden sind, hat die Stadt auch eine ganz neue Sehenswürdigkeit zu vermelden. Dabei handelt es sich um die Moschee Hassan II, die zweitgrößte Moschee der Welt.
Remo Nemitz