Informationen Afrika



Informationen Afrika

Afrika ist wohl der faszinierendste Kontinent auf der Erde. Eine abwechslungsreiche Flora und Fauna, verschiedene Klimazonen und ein bunter Völkermix machen ihn so interessant. An dieser Stelle soll es einige Informationen rund um diese Themen geben.

Klima


Das Klima von Afrika wird durch zwei Faktoren maßgeblich beeinflusst. Zum einen durch die Sahara, die durch ihre Trockenheit und durch ihre Größe im nördlichen Teil Afrikas das Klima bestimmt. Zum zweiten durch den Äquator, der den Kontinent in der Mitte teilt und eine große Tropfenfläche um sich herum bildet, die für das feuchte Klima in dieser Region verantwortlich ist.

Vegetation

Afrika verfügt über zahlreiche Vegetationszonen. Während sich der Regenwald als immerfeuchte Zone rund um den Äquator ausbreitet, gibt es in der wechselfeuchten Savanne auch Trockenzeiten. In den Trocken- und Dornensavannen überwiegen die trockenen Monate und der Niederschlag beträgt nur noch 500 bis 100 Millimeter pro Jahr. Die Halbwüste und die Wüstenregionen zeichnen sich durch einen sehr geringen Niederschlag und einen kargen Baumbewuchs aus. In der Sandwüste finden sich keine natürlichen Baumbestände mehr.

Gewässer

In Afrika gibt es zwei Typen von Seen. Das sind die Grabenseen, die sehr tief und lang, dafür aber schmal sind. Und es sind die Beckenseen, die sich flächenmäßig weit ausstrecken, dafür aber sehr flach. Durch die geringe Tiefe trocknen sie sehr schnell aus.
Der längste Fluss in Afrika ist der Nil. Er ist etwa 6.500 Kilometer lang und fließt durch 7 Länder, bevor er in das Mittelmeer mündet. Der zweite wichtige Fluss für den Kontinent ist der Kongo. Er ist enorm wasserreich und mündet in den Südatlantik. Weitere große Flüsse sind der Sambesi und der Niger.

Geographische Extreme

Das kleinste Land des Kontinents sind die Seychellen mit 455 km², während das größte Land, Algerien fast 2,4 Mio km² misst. Die höchste Bevölkerungsdichte hat das Land Mauritius mit 639 Einwohnern pro km². Dagegen hat das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte, Namibia, nur 2,6 Einwohner pro km².

Völker


Über 3.000 verschiedene Völker besiedeln den Kontinent Afrika. In Zentralafrika findet man die Pygmäen, während im westlichen Teil Afrikas die Buschmänner leben, die man im Süden als Khoisan kennt. In den bergigen Regionen des Nordens und der Wüste leben die Berber und Tuareg. Außerdem bekannt sind die Massai, die vor allem in den Steppen von Tansania und Kenia beheimatet sind.

Religion

Der überwiegende Teil der Bevölkerung in Afrika gehört dem Christentum und den Islam an. Weitere Religionen, nach denen in Afrika gelebt wird, sind der Synkretismus, eine Vermischung aus Christentum und Islam, sowie das Judentum.

Namensherkunft Afrika
Geographie Afrika
Afrika Satellitenbild
geographische Extreme
Vegetation Afrika
Klima in Afrika
Gewässer in Afrika
Völker in Afrika
Religion
afrikanische Städte
Afrika Kunst
Krankheiten Afrika
Remo Nemitz