Titznit in Marokko



Titznit

Eine rote Lehmmauer umgibt diese marokkanische Stadt und macht Sie so einzigartig. In dieser Stadt wird sehr schöner und ansprechender Silberschmuck angefertigt, was zahlreiche Touristen interessiert. Dieser Silberschmuck, ist auch der Grund warum Titznit über seine Grenze hinaus bekannt ist. In kleinen charakteristischen Läden können die verschiedensten Schmuckstücke erworben werden.

Eine recht kurvenreiche Straße führt durch eine sehr interessante Umgebung von Tafraoute nach Titznit.  Kleine Dörfer und Terrassenfelder  liegen direkt an der Straße und laden zum Anhalten und Bewundern ein. Circa 45.000 Einwohner leben in Titznit, damit ist die Stadt der größte Marktort in dieser Region.

Ungefähr im Jahr 1882, wurde von Moulay Hassan ein Garnisionsstandort auf dem heutigen Stadtgebiet gegründet. Mithilfe dieser Garnison sollten die verschiedenen Berberstämme aus der Region bekämpft werden. Zum Schutz wurde eine rötliche Mauer mit einer Länge von 6 Kilometer um Titznit herum errichtet.

Verschiedene Hotels und Restaurants, die im Zentrum von Titznit liegen, sorgen für das Wohl der Gäste. Eine Moschee aus dem 20. Jahrhundert ist auf einen Spaziergang durch enge, alte Gassen zu erreichen. Ein paar gut erhaltene Häuser aus der Kolonialzeit und das ehemalige spanische Konsulat gelten als Sehenswürdigkeiten und sind auf jeden Fall ein Besuch wert.

In südlicher Richtung, in Sidi lfni, lädt ein Strand zum Baden und Entspannen ein.

Wer eine Reise nach Marokko unternimmt, sollte auf jeden Fall ein Besuch in der wunderschönen Stadt Titznit einplanen.

Remo Nemitz