Gambia Reise und Urlaub



Gambia

Fluss Afrika
Gambia ist das kleinste Land auf dem Festland Afrikas. In Westafrika, am Atlantischen Ozean gelegen, liegt es auf beiden Seiten des westafrikanischen Gambia-Flusses. Es wird im Norden, Osten und Süden vom fast 20mal so großen Nachbarland Senegal umgeben, mit dem enge Beziehungen unterhalten werden. Gambia selber ist etwa 480 km lang, an seiner breitesten Stelle jedoch weniger als 50 km breit.
Vereinigungsbestrebungen zwischen dem frankophonen Senegal und dem anglophonen Gambia sind aufgegeben worden.
 
Neben den landschaftlichen Facetten ist Gambia auch Staat, der (wie alle Länder in Westafrika) über eine traditionsreiche Kultur und lange Geschichte verfügt. Den größten Anteil an der eindrucksvollen Kultur trägt dabei die Bevölkerungsgruppe der Mandinka. Diese sind mit einem Anteil von etwa vier Zehnteln an der Gesamtbevölkerung am stärksten in Gambia vertreten. Den zweitgrößten Anteil haben die Fulbe, den drittgrößten die Wolof. Die übrige Bevölkerung besteht aus verschiedenen, gemischten Ethnien.
 
Seit 1965 ist Englisch die offizielle Amtssprache in Gambia. Diese wurde in Kolonialzeiten von den Briten eingeführt und blieb bis heute als "kleinster gemeinsamer Nenner" der verschiedenen Völker in Gambia bestehen. Alle Schriftwechsel und Amtsgänge werden auf Englisch abgehalten. Als Tourist kann man also in Gambia davon ausgehen, dass man, wenn man des englischen mächtig ist, verstanden wird und sich verständlich machen kann. Sogar im Hinterland, in dem es keine Großstädte, sondern überwiegend kleinere Dörfer gibt, wird Englisch gesprochen. Zwar nicht von allen Bewohnern, aber die jüngere Generation ist auf jeden Fall der englischen Sprache mächtig.
Die Einwohner sind normalerweise mehrsprachig, dies begründet sich natürlich darin, dass hier sehr viele unterschiedliche Ethnien leben. Diese haben alle unterschiedliche Sprachen oder Dialekte. Damit sich alle untereinander verständigen können, müssen die Bewohner zahlreiche Sprachen beherrschen. Dies lernen sie bereits von Kindesbeinen an. Von den neun dominierenden Sprachen sprechen die meisten Gambier gleich mehrere fließend, bzw. haben Kenntnisse der Sprache, um sich verständigen zu können.
 
Reiseveranstalter Gambia
Gambia Klima und beste Reisezeit
Anreise
Eckdaten
Geographie und Landkarte
Visabestimmungen
Geld
Gesundheit
Reisen im Land
Sehenswürdigkeiten
wichtige Adressen
Remo Nemitz