Zagaro (Marokko)



Zagaro

Das marokkanische Zagaro ist das Zentrum einer wunderschönen Flussoase, in der circa 40.000 Einwohner leben. In früheren Zeiten war Zagaro ein Karawanenstützpunkt. Das einzige Überbleibsel aus dieser längst vergangen Zeit  ist ein Schild mit der Aufschrift “52 Tage bis Timbouktou”.

In der heutigen Zeit lebt diese Stadt, wie so viele andere in Marokko, vor allem vom Tourismus. Kameltouren sind bei den Gästen besonders  beliebt und vermitteln das Gefühl von Exotik. Eine alte Festung aus dem 11. Jahrhundert namens Jbel ist eine der Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Für Geschichtsinteressierte lohnt sich eine Besichtigung dieser alten Festung.

Wer an der traditionellen Wirtschaft der Region interessiert ist, sollte die Obstgärten von Amezrou besuchen.

Diverse Hotels und Unterkünfte in Zagaro und der Umgebung laden die Gäste zum Verweilen und Entspannen ein. Für fast jeden Geldbeutel ist die passende Unterkunft vorhanden. Diese charismatische Stadt in Marokko ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Remo Nemitz