Tschad - aktuelle Länder-Informationen



Tschad

Wer in den Tschad reist, weiß, auf was er sich einlässt: Besucher treffen hier auf ein touristisch vollkommen unerschlossenes Land, auf einen Staat, der von zurückliegenden und aktuellen Konflikten fast in die Knie gezwungen wurde. In der Vergangenheit hatten die großartigen Naturwunder des Tschad unter Sahara-Reisenden einen fast mythischen Klang, selbst erfahrenene Afrikabesucher träumten vom Gebirge Tibesti im Norden des Tschad.

Zur Zeit sind nur wenige Orte im Tschad sicher zu bereisen. Die Infrastruktur ist in einem sehr schlechtem Zustand, mit Versorgungsengpässen für Treibstoff und Verpflegung muss gerechnet werden.

Gegenwärtig gibt es für den Tschad einen Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes! Es ist nicht klar, wie sich die Situation im Land entwickelt, besonders vor Reisen in die Grenzregion zum Sudan (Darfur) wird dringend abgeraten. Nicht unbedingt erforderliche Reisen in den Tschad (Ausnahme: Hauptstadt N’Djamena) sollten weiterhin zurückgestellt werden. Reisen im Land sind mit erheblichen Risiken verbunden. Besonders gefährdet sind der Norden, Osten und Südosten des Landes. Im Tibesti-Gebirge gibt es ausgedehnte, kartographisch nicht erfasste Minenfelder.

Kulturell kann man die Gruppen der Bevölkerung im Tschad grob in arabisch-islamische Völker und schwarzafrikanisch-animistische Ethnien einteilen. Darüber hinaus befinden sich im Süden einige christliche Gruppen. Die im Norden lebenden Bevölkerung gehören überwiegend der arabischen Kultur an. Sie sind hauptsächlich halbnomadische Stämme, die Viehzucht betreiben. Die Einwohner der Südens von Tschad sind hingegen hauptsächlich sesshafte Landwirte, die Ackerbau betreiben.

Der Norden des Tschad ist trocken und in weiten Teilen von Wüsten bedeckt. Weiter südlich findet man Dorn- und Trockensavannen bevor man in die Region des Sahel gelangt. Der Süden des Landes ist dagegen wechselfeucht und empfängt ausreichende Niederschläge.

Tschad Klima und beste Reisezeit
Anreise
Eckdaten
Geographie und Landkarte
Visabestimmungen
Geld
Gesundheit
Reisen im Land
Sehenswürdigkeiten
Landkarte Topographie
wichtige Adressen
Remo Nemitz