Nigeria - Geld



Banknoten Nigeria

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Landes-Währung: 1 Naira ist in 100 Kobo eingeteilt.
 
Währungs-Kürzel: N, NGN.
 
Banknoten gibt es im Wert von 1.000, 500, 200, 100, 50, 20 10 und 5 N. Münzen werden nicht mehr benutzt.

Der Naira ist in Westafrika, zumindest in den unmittelbaren Nachbarländern Nigerias, ohne größere Probleme als Währung nutzbar.

Geldwechsel: Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar in bar. Die meisten Banken bieten keinen Geldwechsel an, ganz selten gibt es offizielle Wechselstuben. Man kann in besseren Hotels probieren, Geld zu tauschen. Ansonsten bleibt nur Geldwechsel auf der Straße, hier immer die Augen aufhalten!

Wechselkurs Nigerianische Naira:

Kreditkarten: werden fast nirgendwo akzeptiert. Generell wird die Benutzung von Kreditkarten wegen öfters vorkommender Betrugsfälle nicht empfohlen.

Reiseschecks: sind in Nigeria praktisch nutzlos.

Geldautomaten: momentan keine, die funtionieren, es ist aber wahrscheinlich, dass es in Zukunft flächendeckend ATMs geben wird.

Devisenbestimmungen: Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung und Fremdwährungen ist ab einem Betrag im Gegenwert von 5.000 US-Dollar deklarationspflichtig.

Bank-Öffnungszeiten: Mo - Do 08.00 - 15.00 Uhr, Fr 08.30 - 13.30 Uhr.

Nigeria Eckdaten - Nigeria Geographie - Nigeria Anreise - Nigeria Visabestimmungen - Nigeria Geld - Nigeria Gesundheit - Nigeria Klima und beste Reisezeit - Nigeria Reisen im Land - Nigeria Sehenswertes - Nigeria wichtige Adressen - Bilder aus Nigeria

Remo Nemitz