Klima und beste Reisezeit in der Zentralafrikanischen Republik



Zentralafrikanische Republik Klima

Der größte Teil der Zentralafrikanischen Republik liegt im Bereich der wechselfeuchten Tropen, nur der Süden des Landes befindet sich in den immerfeuchten Tropen.
Im nördlichen und zentralen Teil gibt es eine feuchte sowie eine trockene Jahreszeit. Im Norden, wo die Feuchtsavanne in Trockensavanne übergeht ist die Regenzeit nur etwa 4 Monate lang, im Süden dagegen 8 bis 10 Monate, die stärksten Regenfälle treten hier von Mai bis Oktober auf.
In der Trockenzeit erreichen die Temperaturen im Norden des Landes zum Teil 40 °C, während sie nachts bis auf unter 10 °C absinken. In der Hauptstadt Bangui sind die Temperaturunterschiede zwischen Trocken- und Regenzeit wesentlich geringer.

Beste Reisezeit für die Zentralafrikanische Republik

Nur in der Trockenzeit sind die Straßen und Pisten befahrbar. Im Süden (Bangui) liegt die Trockenzeit zwischen Dezember bis Anfang März, im Norden von November bis April, wobei es in dieser Zeit sehr heiß wird.
 
Weitere Hinweise zum Klima und der besten Reisezeit in der Zentralafrikanischen Republik.
 
Klimatabelle Zentralfrika
Klima Zentralafrikanische Republik Bangui
 
Klima Zentralafrikanische Republik Bangassu
 
Klima Zentralafrikanische Republik Birao
 
Hier finden sie noch mehr Klimadiagramme und Tabellen über die Zentralafrikanische Republik
Remo Nemitz