Senegal - aktuelle Landkarte und Geographie des Landes



Senegal Lage in afrika

Karte Senegal Landkarte

 

 

 

 

 

 

 

Senegal ist das westlichste Land Afrikas am Atlantischen Ozean. Es bildet den Übergang zwischen Sahel und tropischer Zone. Das Nachbarland im Osten ist Mali. Im Norden befindet siche hinter dem Grenzfluss Senegal der Staat Mauretanien südlich von Senegal liegt Guinea und Guinea-Bissau. Das Land Gambia wird von Senegal vollständig eingeschlossen. Die West-Ost-Ausdehnung von Senegal beträgt 650 km, Nord-Süd 500 km, die Küstenlänge 500 km.

Hier finden Sie eine detaillierte topographische Karte von Senegal.

Die Landschaft des Senegal ist auffällig flach, der größte Teil des Landes liegt unter 100 m Höhe. Eine Senke, die zur Atlantikküste sanft abfällt, umfasst etwa 80 Prozent des Landes, nur die Fouta-Djalon-Ausläufer im Südwesten und die Bambouk-Berge im Flussgebiet des Falémé an der malischen Grenze bilden die Ausnahme. Im Norden, südlich des Senegalbeckens, liegt die karge Fouta Ferlo, eine trockene Sahel-Ebene mit spärlicher Vegetation.

Die fast völlig flache Sahel-Region besteht aus sandigem Boden, der sich vor allem für den Anbau von Erdnüssen eignet. Dieser ist jedoch rückläufig, da die Böden durch Übernutzung immer unfruchtbarer werden. An Bodenschätzen sind neben Phosphaten sind noch schwer zu erschließende Eisenerz-, Erdgas- und Goldvorkommen vorhanden. Im Umland von Dakar hat sich eine Mittel- und Kleinindustrie entwickelt.

Entlang der Küste spielen Tourismus und Fischfang eine große Rolle. Das Gebiet der Küste ist durch Sandstrände und -dünen gekennzeichnet. Durch Schlammablagerungen und Dünenbildung zwischen den Vulkaninseln vor der Küste und dem Festland ist die Halbinsel Dakar (Cap Vert) entstanden.

Der Osten Senegals besteht vorwiegend aus Halbwüste.

Der Fluss Senegal, der bei St. Louis in den Atlantik mündet, fliesst auf einer Höhe von nur einigen Dutzend Metern über dem Meeresspiegel Hunderte Kilometer bis zur Küste. Das geringe Gefälle führt jährlich zu großen Überschwemmungen. Darüber hinaus wird das Land über den Saloum, den Gambia und den Casamance entwässert. Diese langsam fliessenden Ströme bilden eine Feuchtlandschaft mit Mangrovenbewuchs, der Casamance fliesst auch durch Waldgebiete.

Bevölkerung in Senegal

Die vorliegende Karte zur Bevölkerungsverteilung in Senegal wurde vom Worldmapper-Team erstellt. Dicht besiedelte Gebieten erscheinen aufgebläht, die Fläche von dünn besiedelten Gebieten ist verringert. Die Form der Raster wurde erhalten, eine zugrunde liegende Karte mit der ursprünglichen geographischen Ausdehnung hilft bei der Interpretation der des Kartogramms. Die verzerrte Karte soll dabei helfen, abstrakte statistische Informationen anschaulich darzustellen.

Senegal Bevölkerung Verteilung

© Copyright 2009 SASI Group (University of Sheffield)

 

Senegal Eckdaten - Senegal Geographie - Senegal Anreise - Senegal Visabestimmungen - Senegal Geld - Senegal Gesundheit - Senegal Klima und beste Reisezeit - Senegal Reisen im Land - Senegal Sehenswertes - Senegal wichtige Adressen

Remo Nemitz