Senegal - die interessantesten Attraktionen



Dakar ist eine quirlige Hafenstadt mit vielen Restaurants, Geschäften und einem abwechslungsreichen Nachtleben. Die Insel Gorée, ehemals ein zentraler Sklavenmarkt, kann mit einer Fähre erreicht werden. Hier gibt es das Historische Museum, ein Besuch lohnt sich. Das IFAN-Museum zeigt eine große Kollektion von westafrikanischen Masken und Musikinstrumenten. Der Sandaga- und der Kermelmärkt sind beide interessant. Auch in der Altstadt von Dakar kann man einige Zeit verbringen. Der Strand auf der N'Gor-Insel ist ein schönes Ausflugsziel.
 
Saint-Louis wurde von den Franzosen als einer der ersten Städte während des Sklavenhandels gegründet und einst sogar die Hauptstadt von Senegal. Die Stadt hat eine nostalgische Atmosphäre mit engen Straßen und kolonial geprägten Häusern. Die Strände der Umgebung laden geradezu zum Entspannen ein. Megrtägige Fahrten auf dem Fluss Senegal sind von hier aus möglich.
 

Ziguinchor ist ein idealer Startpunkt für Reisen in die Region Casamance mit ihen Mangrovensümpfen. Im Parc National de Basse Casamance kann man mit etwas Glück Kolobusaffen, Leoparden (sehr selten zu sehen) und Krokodile sehen. In Touristen-Campements werden Unterkünfte angeboten, die von Dörfern oder Kollektiven betrieben werden.

Die senegalesischen Nationalparks Niokolo Koba, Basse Casamance, Langue de Barbarie und Djoudi ziehen Besucher weniger wegen ihres Großwildes als durch ihre artenreiche Vogelwelt an. In allen Nationalparks stehen simple Unterkünfte (Campements) zur Verfügung. Der Lac de Guiers bietet ebenfalls zahlreichen Vogelarten einen Lebensraum.
Das Quellgebiet des Saloum-Flusses ist ein wichtiger archäologischer Fundort. Der Parc du Delta du Saloum ist ein kleines Paradies mit Sümpfen, Dünen und kleinen Inseln.
Die schönsten Strände des Landes findet man in Cap Skiring und südlich von Dakar, an der Petite Côte.

 

Senegal Eckdaten - Senegal Geographie - Senegal Anreise - Senegal Visabestimmungen - Senegal Geld - Senegal Gesundheit - Senegal Klima und beste Reisezeit - Senegal Reisen im Land - Senegal Sehenswertes - Senegal wichtige Adressen

Remo Nemitz