Mauretanien - Geld



Banknoten Mauretanien

 

 

 

 

 

 

 

Landes-Währung: 1 Mauretanischer Ouguiya unterteilt in 5 Khoums. Mauretanien ist neben Madagaskar das einzige Land, welches vom Dezimalsystem bei der Währung abweicht.

Währungs-Kürzel: UM, MRO

Banknoten sind im Wert von 1.000, 500, 200 und 100 UM im Umlauf, Münzen sind in den Nennbeträgen 20, 10, 5 und 1 UM erhältlich.

Geldwechsel: Devisen können am Flughafen und Wechselstuben und in den größeren Banken umgetauscht werden. Die Wechselraten sind in Nouakchott etwas günstiger als in anderen Städten. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Euro oder US-Dollar in bar.

Wechselkurs Mauretanische Ouguiya:

Kreditkarten: Kreditkarten werden nur in wenigen Hotels in Nouakchott akzeptiert. Keine Bank akzeptiert Kreditkarten.

Reiseschecks: Reiseschecks sind in Mauretanien fast nutzlos.

Geldautomaten: es gibt keine in Mauretanien.

Devisenbestimmungen: Die Landeswährung Ouguiya darf weder ein- noch ausgeführt werden. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt, Deklarationspflicht. Ausfuhr nur in Höhe des deklarierten Betrags, abzüglich umgetauschter Beträge. Bei der Einreise werden Formulare für die Deklaration von Währung ausgegeben, die bis zur Ausreise behalten werden müssen.

Bank-Öffnungszeiten: Mo - Do 08.00 - 16.00 Uhr, Fr 08.00 - 13.00 Uhr.

Mauretanien Eckdaten - Mauretanien Geographie - Mauretanien Anreise - Mauretanien Visabestimmungen - Mauretanien Geld - Mauretanien Gesundheit - Mauretanien Klima und beste Reisezeit - Mauretanien Reisen im Land - Mauretanien Sehenswertes - Grenze Mauretanien - Senegal - Grenze Mauretanien - Marokko - Grenze Mauretanien - Mali - Routenbeschreibungen - Mauretanien wichtige Adressen - Bilder aus Mauretanien

Remo Nemitz