Unterwegs in Lesotho - welche Verkehrsmittel?



Flugzeug: Die Fluggesellschaft Mission Aviation fliegt Inlandsziele an.

Pkw: Das Straßennetz ist nicht gut, asphaltierte Straßen sind kaum vorhanden (etwa 2.000 km). Eine geteerte Straße führt vom Norden Lesothos bis zu den Zentren im Westen und Süden des Landes, die weiteren Straßen sind während der Regenzeit zeitweise unbefahrbar. Ein Geländewagen mit Vierradantrieb wird empfohlen. Tankstellen gibt es in den größeren Städten und entlang der großen Verbindungsstrecken. Reservebenzin sollte jedoch mitgenommen werden.

Verkehrsbestimmungen: Linksverkehr, Gurtpflicht, innerhalb von Ortschaften: 50 km/h, außerhalb: 80 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung.
Unterlagen: Der Internationale Führerschein ist nötig

Bus: Ein gutes Netzwerk von Minibussen und Bussen verbinden viele Städte in Lesotho. Die meisten fahren nicht nach festgesetzten Plänen, sondern wenn alle Sitze belegt sind.

 

Lesotho Eckdaten - Lesotho Geographie - Lesotho Anreise - Lesotho Visabestimmungen - Lesotho Geld - Lesotho Gesundheit - Lesotho Klima und beste Reisezeit - Lesotho Reisen im Land - Lesotho Sehenswertes - Lesotho wichtige Adressen

Remo Nemitz