Botswana - genaue Zusammenfassung der Anreise-Möglichkeiten



Flugzeug: Die nationale Fluggesellschaft Air Botswana (BP) fliegt ausschließlich innerhalb Afrikas. Keine Fluggesellschaft aus Europa oder Amerika fliegt direkt nach Botswana, meistens steigt man in Johannesburg, Windhoek, Harare oder Victoria Falls um. South African Airways (SA) und Air Botswana bieten Flüge von Johannesburg nach Botswana an.

Internationale Flughäfen: Gaborone Sir Seretse Khama International (GBE) liegt 15 km nördlich von Gaborone. Es gibt keine regelmäßigen Busverbindungen, aber verschiedene Hotels bieten Minibusse an. Taxis fahren in die Stadt.

Es gibt einen weiteren wichtigen Flughafen in Kasane. Außerdem wurde der Flughafen Amuch International Airport (MUB) in Maun eröffnet. Dies ist auch der Flughafen, der am häufigsten von Touristen bebutzt wird. Es gibt Flüge nach Johannesburg und Kapstadt, zu den Viktoria-Fällen in Simbabwe und nach Windhoek (Namibia).

Schiff: Die Kazungula-Fähre befährt den Sambesi zwischen Botswana und Sambia.

Bahn: Es gibt gute Bahnverbindungen nach Südafrika (Johannesburg - Gaborone) und Simbabwe (Gaborone - Harare). Weiterhin verkehren Züge zwischen Lobatse und Francistown. Die Verbindung nach Bulawayo in Simbabwe ist momentan ausser Betrieb. Der südafrikanische Blue Train fährt über Botswana nach Simbabwe. Der Grenzübertritt nach Simbabwe wird teilweise durch lange Formalitäten verzögert; dies gilt auch für Reisen von/nach Südafrika.

Pkw: Die Straßen folgen in etwa den Bahnstrecken und verbinden Botswana mit Südafrika, Simbabwe und Namibia. Als Folge außergewöhnlich starker Regenfälle muss bei Reisen über Land mit Behinderungen wegen zerstörter Infrastruktur gerechnet werden.

Bus: Der Intercape Mainliner fährt täglich zwischen Gabarone und Johannesburg (Südafrika). Ausserdem fahren Minibusse auf der selben Strecke. Busse fahren auch nach Namibia und Simbabwe. Maut: Am Grenzübergang werden bei im Ausland registrierten Fahrzeugen 10 US$ "road safety levy" verlangt.

Die wichtigsten Grenzübergänge:

Namibia: Ngoma Bridge, Mahango - Mohembo und Mamuni - Buitepos

Sambia: Kazungula per Fähre

Simbabwe: Ramokgwebana - Plumtree und Kazungula sowie bei Pandamatenga. Zwischen Bulawayo und Francistown fahren täglich mehrere Busse.

Südafrika: Ramatlabama, Tlokweng und Pioneer

 

Botswana Eckdaten - Botswana Geographie - Botswana Anreise - Botswana Visabestimmungen - Botswana Geld - Botswana Gesundheit - Botswana Klima und beste Reisezeit - Botswana Reisen im Land - Botswana Sehenswertes - Botswana wichtige Adressen - Bilder aus Botswana

Remo Nemitz