Äquatorialguinea - Klima und beste Reisezeit



Äquatorialguinea Klima

In Äquatorialguinea herrscht im ganzen Jahr tropisches, feuchtes Klima, das geprägt ist von hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen.

Auf der Insel Bioko findet die Hauptregenzeit von Mai bis Oktober statt, in Bata auf dem Festland gibt es zwei Regenzeiten: von Februar bis Juni sowie von September bis Dezember. In dieser Zeit kann es zu Tornados und Wirbelstürme kommen.
Der jährliche Niederschlag in Malabo auf Bioko liegt bei 1.930 mm, auf dem Festland kommt es zu wesentlich mehr Niederschlag. Die durchschnittliche jährliche Temperatur liegt bei 25 bis 26 °C.

Die Sonne scheint im Januar und Februar etwas häufiger, in diesem Zeitraum fällt auch am wenigsten Regen, die Temperaturen bleiben allerdings hoch.

Beste Reisezeit für Äquatorialguinea

Regen ist der wichtigste Faktor bei Reisen in Äquatorial-Guinea. Pisten werden extrem schlammig und es kann einige Zeit dauern, bis man sein Reiseziel erreicht. Die beste Reisezeit in Äquatorialguinea liegt in der "trockenen" Jahreszeit mit etwas niedrigeren Niederschlägen von November bis April.

Weitere Informationen zum Klima und der besten Reisezeit in Äquatorialguinea.

Remo Nemitz