Niger - Darstellung der Optionen für An- und Weiterreise



Flugzeug: Air France ist die Fluglinie mit den meisten Verbindungen in den Niger. Afriqiyah Airways fliegt von u.a. London, Brüssel und Paris nach Niamey. Günstige Charterflüge werden oft von Point Afrique angeboten. Regional fliegen neben anderen Air Burkina und Air Senegal International.

Flughäfen: Niamey (NIM) liegt 12 km südöstlich der Stadt. Es gibt Taxis in die Stadt. Ausserdem für Gäste zahlreicher Hotels ein kostenloser Bustransfer in die Stadt.
Ausserdem befindet sich ein internationaler Flughafen in Agadez.

Schiff: Während des Wasserhöchstandes des Niger von Mitte Dezember bis März fahren Boote zwischen Nigeria und Niamey. Die Fahrten sind allerdings nur unregelmäßig. Von Ayorou fahren Boote nach Gao (Mali).

Pkw: Die Hauptstraßen zu den wichtigsten Orten im Land sind geteert und normalerweise in gutem Zustand. Das Fahren auf Pisten in der Sahara und Teneré kann durch fehlende Markierungen erschwert werden.

Die Hauptgrenzübergänge:

nach Algerien: die lange Zeit sehr populäre Strecke von In Guezzem (Algerien) nach Assamakka ist theoretisch möglich, aufgrund von bürokratischen Hürden und instabiler Sicherheitslage wird sie aber kaum genutzt.

nach Benin: der Übergang zwischen Gaya und Malanville ist rund um die Uhr geöffnet. Busse von SNTV und EHGM fahren zwischen Niamey und Cotonou (Benin).

nach Burkina Faso: bei Foetchango, 24 Stunden am Tag geöffnet. Busse von SNTV sowie Minibusse fahren die Strecke zwischen Niamey und Ouagadougou (Burkina Faso).

nach Libyen: nur in Richtung Niger möglich. Ein Guide einer nigerischen Reiseagentur ist Pflicht.

nach Mali: Grenzübergang Labbézanga. Die nigerische Seite ist aspahaltiert, auf der malischen Seite gibt es nur eine Sandpiste. Mehrmals in der Woche fährt ein Bus von SNTV von Niamey nach Gao (Mali).

nach Nigeria: die schnellsten Möglichkeiten sind zwischen Gaya und Kamba und zwischen Birni N'Konni und Illela. Minibusse fahren zu den Grenzenübergängen, im jeweils anderen Land muss das Transportmittel gewechselt werden.

in den Tschad: zwischen Nguimi und Nokou (Tschad). Manchmal fahren Geländewagen nach Mao (Tschad) aber oft muss man lange auf Transportmöglichkeiten warten.

 

Niger Eckdaten - Niger Geographie - Niger Anreise - Niger Visabestimmungen - Niger Geld - Niger Gesundheit - Niger Klima und beste Reisezeit - Niger Reisen im Land - Niger Sehenswertes - Niger wichtige Adressen - Bilder aus Niger

Remo Nemitz