Kamerun - Geld



Banknoten Kamerun

 

 

 

 

 

 

 

Landes-Währung: 1 Franc CFA (Franc de la Coopération Financière en Afrique Centrale) ist in 100 Centimes unterteilt.

Währungs-Kürzel: CFA Fr, XAF.

Banknoten sind im Wert von 10.000, 5.000, 2.000, 1.000, 500 CFA Fr im Umlauf, Münzen im Wert von 500, 100, 50, 25, 10, 5, 2 und 1 CFA Fr.

Der CFA wird von der Banque des Etats de l'Afrique Centrale (BEAC, Staatsbank der Zentralafrikanischen Staaten) herausgegeben und von Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Kongo, Tschad und der Zentralafrikanischen Republik verwendet. Der von der Banque des Etats de l'Afrique de l'Ouest (BCEAO, Staatsbank der Westafrikanischen Staaten) herausgegebene CFA Franc (XOF) ist kein gesetzliches Zahlungsmittel in Kamerun. Der CFA-Franc ist mit einem festen Wechselkurs an den Euro gekoppelt.

Geldwechsel: die bei weitem am häufigsten akzeptierte Währung ist der Euro. Sogar mit US-Dollar kann es Schwierigkeiten beim Geldwechsel geben. Wechseln kann man in Banken und in Wechselstuben. In kleineren Städten kann Geldwechsel schwieriger sein, daher immer in größeren Städten auf Vorrat wechseln.

Wechselkurs CFA:

Kreditkarten: werden kaum akzeptiert.

Reiseschecks: werden nur ungern akzeptiert, die Reiseschecks sollten möglichst in Euro ausgestellt sein, die Gebühren sind hoch (bis zu 5 %). Der Kaufbeleg der Schecks muss bei Umtausch vorgezeigt werden. Euroschecks werden nicht akzeptiert.

Geldautomaten: in den größeren Städten findet man normalerweise einen Automaten, der VISA-Karten akzeptiert.

Devisenbestimmungen: Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung ist unbegrenzt. Deklarationspflicht. Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist deklarationspflichtig.

Bank-Öffnungszeiten: Mo - Fr 08.00 - 15.30 Uhr.

Kamerun Eckdaten - Kamerun Geographie - Kamerun Anreise - Kamerun Visabestimmungen - Kamerun Geld - Kamerun Gesundheit - Kamerun Klima und beste Reisezeit - Kamerun Reisen im Land - Kamerun Sehenswertes - Kamerun wichtige Adressen

Remo Nemitz

 

 

4trips