Algerien : An- und Weiterreise



Flugzeug: Die nationale Fluggesellschaft von Algerien heißt Air Air Algérie (AH) die das Land mit Paris (täglich) und London verbindet. Die Konzentration von Air Algérie liegt aber auf Flüge nach Nord- und Westafrika. Europäische Fluglinien, die nach Algerien fliegen, sind u.a. Air France, Alitalia und Point Afrique.
 
Internationale Flughäfen: Algier (ALG) (Houari Boumediène) liegt 15 km östlich von Algier. Es gibt Bus- und Taxiverbindungen in die Stadt.
Oran (ORN) (Es Senia) liegt 10 km außerhalb der Stadt. Per Taxi oder Linienbus erreichbar.
Annaba (AAE) (Les Saline) liegt 12 km von Annaba entfernt. Busse und Taxis in die Stadt.
Constantine (CZL) (Ain El Bey) liegt 9 km außerhalb der Stadt. Busse und Taxis.

Schiff: Die wichtigsten Häfen sind Algier, Béjaia, Oran und Skikda. Passagierschiffe laufen regelmäßig Algier und Oran an. Algérie Ferries betreibt Autofähren von Marseille (Frankreich) und Alicante (Spanien) nach Algier, Annabe, Bejaia sowie Oran und die Société Nationale Maritime Corse Méditerranée (SNCM) bietet eine Autofähre von Marseille nach Algier an.

Bahn: Die Verbindung zwischen Algier und Marrakesch (Marokko) ist aufgrund der geschlossenen Landesgrenze zwischen Algerien und Marokko derzeit nicht nutzbar.

Pkw: In der Küstenregion ist das Straßennetz gut, einige Asphaltstraßen führen bis in die nördliche Sahara. Die beiden Trans-Sahara-Highways sind die einzigen Asphaltstraßen im Süden Algeriens, eine führt theoretisch Richtung Westen bis zur marokkanischen Küste, die andere durch Tamanrasset und Djanet nach Algier. Normalerweise sind Wüstenstraßen unbefestigte Sandpisten und sollten nur mit dafür ausgerüsteten Fahrzeugen mit Allradantrieb befahren werden.

Die wichtigsten Grenzübergänge:

nach Libyen: zwischen Djanet und Ghat (Libyen) bei Bordj Messaouda und Tin Alkoum. Aufgrund von Sicherheitsbedenken ist dieser Grenzübergang nicht zu empfehlen.

nach Marokko: Die Grenze zwischen Marokko und Algerien ist aufgrund von politischen Schwierigkeiten zwischen beiden Ländern geschlossen.

nach Mali: aufgrund der Sicherheitssituation wird von einem Grenzübertritt nach Mali dringend abgeraten

nach Mauretanien: Aufgrund von wiederholten Überfällen im Norden von Mauretanien sind die Grenzen nach Algerien geschlossen.

nach Niger: zwischen In Guezzam und Assamakka (Niger). Es ist möglich Transport von Tamanrasset nach In Guezzam zu finden. Von Assamakka fahren LKWs und Geländewagen nach Arlit  und Agadez(Niger).

nach Tunesien: zwischen El-Oued und Tozeur bei Hazoua. Busverbindungen zwischen Algerien und Tunesien werden von SNTF (Algeriens nationale Reise- und Transportgesellschaft) sowie Altour angeboten.

 

Algerien Eckdaten - Algerien Geographie - Algerien Anreise - Algerien Visabestimmungen - Algerien Geld - Algerien Gesundheit - Algerien Klima und beste Reisezeit - Algerien Reisen im Land - Algerien Sehenswertes - Algerien wichtige Adressen - Reiseveranstalter Algerien

 
 
Remo Nemitz