Bilder aus Suedafrika



http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Erdhoernchen.jpg
1 

http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Erdhoernchen.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Ginsterkatze.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Ginsterkatze Afrika.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Leopard.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Pinguin.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Pinguin Schild Afrika.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Schild Pinguin.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Schildkroete.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Schildkroete Suedafrika.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Strauss Afrika.jpg
http://www.transafrika.org/media/Bilder Suedafrika/Strauss Suedafrika.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Südafrika lässt sich kaum mit wenigen Worten charakterisieren. Das faszinierende Land im Süden des afrikanischen Kontinents macht nicht nur seit der Fußballweltmeisterschaft 2010 von sich reden. Lange zuvor galt Südafrika als beliebtes Reiseziel für Besucher mit den unterschiedlichsten Interessensschwerpunkten. Ob abenteuerliche Safaris, Großstadtbummel oder Badeurlaub, in Südafrika findet jeder seine ganz persönliche Herausforderung. Das Land ist riesig und daher während eines Urlaubs kaum zu erkunden. Man muss schon eine Auswahl treffen, was man sich anschauen möchte und wohin die Reise führen soll.

Der beste Ausgangspunkt für eine unvergessliche Tour durch Südafrika ist die weltoffene Metropole Kapstadt. Die pulsierende Stadt an der südwestlichen Spitze Afrikas begeistert ihre Besucher mit ihrer herrlichen Lage inmitten einer wunderschönen Landschaft. Das Aufeinanderprallen zweier Kulturen trug ebenfalls dazu bei, aus Kapstadt eine Großstadt mit unverwechselbarem Charakter zu machen. Ob man vom majestätischen Tafelberg auf die Stadt hinunterblickt oder einen Bummel durch das elegante Geschäfts- und Unterhaltungsviertel Victoria & Albert Waterfront unternimmt, Kapstadt bietet auf relativ engem Raum eine kaum zu überschauende Vielfalt an Eindrücken und Erlebnissen.

Nicht minder aufregend und lebendig präsentiert sich das Handelszentrum Johannesburg, das sich zugleich die größte Stadt des Landes nennen darf. Wer es einrichten kann, sollte sich ein Rugbymatch im berühmten Ellis Park Stadium ansehen, was sich sicherlich als unvergessliches Erlebnis einprägen wird. Ein Spaziergang über die Fourth Avenue in Parkhurst ist besonders für Liebhaber und Sammler von Antiquitäten eine interessante Alternative, die womöglich mit dem einen oder anderen Fundstück belohnt wird. Auch Musikfreunde finden in Johannesburg ein reiches Angebot an musikalischen Formen, von denen die afrikanische Folkmusik nur eine unter vielen ist.

Ein Kontrastprogramm der ganz besonderen Art zum Stadtbummel stellt eine Fahrt durch die Kalahari dar. Die Wüste liegt an der Grenze zu Namibia und ist eine der erbarmungslosesten Landschaften der Erde. Dennoch besitzt sie ihre eigenen herben Reize, die sich den Besuchern auf einer geführten Kamelsafari erschließen. Affenbrotbäume, endlose Weite, Dünen soweit das Auge reicht und ab und zu ein Busch; selbst in dieser lebensfeindlichen Landschaft wimmelt es von Kreaturen, die hier ihren Lebensraum gefunden haben. Im Witsand Nature Reserve kann man dem Phänomen der „grollenden“ Dünen lauschen und über 170 Vogelarten beobachten, die in dieser einzigartigen Oase inmitten der Kalahari ihre ökologische Nische gefunden haben.

Südafrika ist gewaltig, extrem und voller Widersprüche. Jede Provinz des Landes unterscheidet sich gänzlich von der anderen und bildet einen eigenen kleinen Kosmos in diesem faszinierenden Land, das es zu entdecken gilt.

Remo Nemitz