Zentralafrikanische Republik Nationalpark



Die Zentralafrikanische Republik ist sicher nicht das erste Land, an das man denkt, wenn man von Safaris in Afrika spricht. Tatsächlich ist es nur in einem kleinen Teil des Landes möglich, zu reisen. In diesem südwestlichen Zipfel liegt jedoch ein Juwel, das bisher nur bei wenigen Reiseveranstaltern im Programm ist: der Dzanga-Sangha Nationalpark ist die Heimat von Waldelefanten, Flachland-Gorillas, Riesenwaldschweinen und seltenen Bongo-Antilopen.
Auf den Regenwaldlichtungen können Sie eine Konzentration von grossen Regenwald-Säugetieren beobachten wie nirgends sonst. Einige Familien der Flachlandgorillas sind an die Anwesenheit von Menschen gewöhnt, so dass man sie oft aus nächster Nähe beobachten kann.In der Region leben noch Pygmäen, die Besuchern ihre Jahrtausende alte Art zu leben, näherbringen.
 
Nähere Vorstellung vom Dzanga-Sangha Nationalpark
Remo Nemitz