Entspannung Pur



Bei diesen 10-tägigen Badeferien an der Petit Côte in Senegal können Sie sich in einem Luxushotel komplett erholen! Zudem wartet eine atemberaubende Tierwelt im Nationalpark Bandia auf Sie! 

Höhepunkte: Badeort Saly • zahlreiche Sport und Freizeitaktivitäten • Thalasso Spa • Nationalpark Bandia • Muschelinsel • Dakar • Sklaveninsel Gorée

Route
: Dakar - Saly Portudal - Tierpark Bandia - Joal Fadiouth - Saly Portdudal - Dakar

Reiseverlauf:
1. Tag: Dakar - Saly Portudal
Empfang am Flughafen von Dakar und Transfer zum Hotel in Saly Portudal. 80 Kilometer südlich von Dakar inmitten der Region der Serer und nahe des heiligen Waldes von Bandia liegt das Ferienzentrum von Saly. Hier befindet sich das Le Lamantin Beach Hotel, eines der Luxushotels an der Petite Cote mit dem größten Zentrum für Sportfischerei und Hochseeangeln sowie dem bisher einzigen Thalasso Spa im Senegal.

2. - 3. Tag: Saly Portudal
Erholen, baden, genießen, shoppen in Saly. Das komfortable und ansprechende Le Lamatin Beach Hotel mit seiner weitläufigen begrünten Anlage direkt am Meer, liegt am Rande Salys und bietet viel Abwechselung und Unterhaltung. Erbaut im Stil traditioneller Afrikanischer Rundhütten und unter Einbeziehung von Dekorationselementen typisch für die Volksgruppe der Serer, bietet das Hotel seinen Gästen ein perfektes Ambiente für einen anspruchsvollen Urlaub. Zur Einrichtung gehören 2 Restaurants mit Themen Buffets (Afrikanisch, Fisch- Meeresfrüchte, Orientalisch, Asiatisch und Mediterran), sowie à la Carte Menus (Lunch), eine Bar, einen großen, dekorativen Swimming Pool, Kinderpool, Konferenzeinrichtungen für bis zu 200 Personen, zahlreiche Sport und Freizeitaktivitäten (gegen Gebühr), wie zum Beispiel Windsurfing, Pédalos, Jet Ski, Bootsverleih, den Saly Fishing Club mit 8 voll ausgerüsteten Yachten, ein Fitness Center mit dem ersten Thalasso Spa in Westafrikas (mit Hydrotherapy, Schwimmbad, Affusions- und Massageduschen, 14 Behandlungskabinen sowie einem Hammam). In der Nachbarschaft des Hotels finden Sie Möglichkeiten zum Reiten, Squad fahren, Tennis, sowie einen gepflegt angelegten 18-Loch Golf Platz auf einem Terrain von 60 Hektar.

4. Tag: Saly Portudal - Tierreservat Bandia
Nur wenige Kilometer von Saly entfernt befindet sie das Tierreservat Bandia, das wir am heutigen Tag besuchen werden.

5. - 8. Tag: Saly Portudal
Wir genießen in vollen Zügen die Entspannung am Strand von Saly.

9. Tag: Joal Fadiouth (Muschelinsel)
Früh morgens brechen wir auf nach Joal Fadiouth. Ungefähr 60 km südlich von Saly liegt Joal ein von den Portugiesen im 15. Jahrhundert gegründete Handelsniederlassung. Der erste Präsident der unabhängigen Republik Senegal, Leopold Sedar Senghor, ist in Joal geboren und aufgewachsen. Sein Geburtshaus, das Maison Leopold Sedar Senghor, ist für Besucher geöffnet. Am südlichen Ende von Joal führt ein Holzsteg zu der aus Muscheln aufgeschütteten Insel Fadiouth. Neben einem Rundgang durch die engen Gässchen Fadiouths ist vor allem der Kirchturm, auf dem ein riesiges, schon von weitem zu sehendes Herz prangt, besonders sehenswert. Fadiouth ist ein wundervoller Beispielort für das friedliche Nebeneinander von Christen und Muslimen, wie man es im Senegal allgemein beobachten kann. Aber durch die räumliche Enge auf der Muschelinsel wird sie hier besonders eindrucksvoll dokumentiert. Über einen Holzsteg gelangt man zur Friedhofsinsel, die von mächtigen Baobabs überragt wird. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick auf die Hauptinsel, den Herz-Kirchturm und die Speicherinseln. Wie der Name schon sagt, werden hier Vorräte, vor allem Erdnüsse und Hirse, in auf Holzstelzen errichteten Speichern gelagert. Rückkehr nach Saly.

10. Tag: Saly Portudal - Dakar
Heute ist Rückreisetag und wir fahren nach dem Frühstück nach Dakar. Am Vormittag fahren wir zurück nach Dakar. Einkaufsbummel durch die Kunsthandwerksmärkte und den Kolonialmarkt Kermel. Sie tauchen ein in das farbenfrohe Marktleben von Dakar. Kleine Stadtrundfahrt. Am Nachmittag Besuch der ehemaligen Sklaveninselinsel Gorée. Die Insel Gorée ist ein geschichtsträchtiger Ort der schmerzlichen Erinnerung an 300 Jahre Sklavenhandel in Westafrika, die zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Abends Transfer zum Flughafen.

Touren-Änderungen oder -Kombinationen nach Ihren Wünschen sind jederzeit möglich. Fragen Sie unsere/n Reiseberater/in danach!
Unterkünfte/Mahlzeiten:
 Tag(e)  Unterkunft  Stadt / Ort  Inbegriffene Mahlzeiten
 1  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Abendessen
 2  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 3  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 4  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 5  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 6  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 7  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 8  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 9  Hotel Le Lamantin  Saly Portudal  Frühstück / Abendessen
 10      Frühstück
Änderungen bleiben vorbehalten.
Reisedaten & Preise:
Preise pro Person
Reisedatum Teilnehmer  Preis im DZ
EZ-Zuschlag
ganzjährig / täglich bei 2 - 4 Pers. EUR 2045/CHF 3275 EUR 395/CHF 635
ganzjährig / täglich bei 6 - 8 Pers. EUR 1745/CHF 2795 EUR 360/CHF 575
ganzjährig / täglich bei 10 - 12 Pers. EUR 1475/CHF 2360 EUR 325/CHF 520
ganzjährig / täglich  bei 20 Pers. EUR 1350/CHF 2160 EUR 335/CHF 540

Leistungen:
Eingeschlossene Leistungen:

  • Begleitung während der Ausflüge durch einen ortskundigen, englisch- oder
    deutschsprachigen Reiseleiter mit Fahrzeug und Fahrer
  • Verpflegung: Halbpension
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem 4-Sterne-Hotel in Saly Portudal
  • Eintrittsgelder bei den gemeinsamen Ausflügen laut Programm
  • Ausflug zum Tierreservat Bandia
  • Ausflug nach Joal Fadiouth
  • Ausflug nach Gorée
  • Stadtrundfahrt in Dakar
  • Flughafentransfer
  • Kundengeldabsicherung (Insolvenzversicherung)
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • An- und Rückreise – gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot oder buchen Sie Ihren Flug direkt in unserem Online-Flugshop
  • allfällige Visa-Gebühren
  • nicht oben aufgeführte Mahlzeiten und Eintritte
  • individuelle Ausflüge
  • Trinkgelder
  • persönliche Auslagen
  • Annullierungskosten-/Rückreiseversicherung
  • weitere persönliche Versicherungen (Gepäck, Diebstahl, Unfall, Krankheit, usw.)

Es gelten die Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen (AVRB) der Aquaterra Travel GmbH. Preis- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Remo Nemitz