Mali - Visabestimmungen



Visum MaliReisepass: ist für Reisen nach Mali allgemein erforderlich, der Reisepass muss bei der Einreise nach Mali noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visum: Allgemein erforderlich

Transit: Transitreisende, die innerhalb von 24 Stunden weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Gültigkeitsdauer: ein Monat. Die Aufenthaltsdauer kann in Mali verlängert werden (Einwanderungsbehörde in Bamako oder auf jeder Polizeistelle).

Antragstellung: Persönlich oder postalisch beim Konsulat oder bei der Konsularabteilung der Botschaft (siehe Mali - wichtige Adressen).

Aufenthaltsgenehmigung: Anfragen an die Botschaft.

Unterlagen: - ein original ausgefüllter Visumsantrag (keine Kopie, kein Fax) - 2 Passfotos (keine Scans) - Gebühr (in bar oder Überweisung, keine Schecks) - Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist - Reisebuchungsbestätigung des Hin- und Rückflugs.
Businessvisum: zusätzlich ein Firmenschreiben der deutschen Firma über den Zweck und die Dauer der Reise mit einer Kostenübernahmebestätigung
Der postalischen Antragstellung sollten ein frankierter und adressierter Umschlag und der Zahlungsbeleg über die Visumgebühren beigelegt werden.
 
Hier können Sie das Visa-Antragsformular für Mali herunterladen.

Kosten der Visumerteilung: 34,00 Euro

Bearbeitungszeit: bei postalischer Antragsstellung etwa 1 Woche

Mali-Visum in Mauretanien: das Visum für Mali ist erhältlich in der Botschaft von Mali in Nouakchott (Adresse siehe Mauretanien - wichtige Adressen). Wartezeit: ca. eine Stunde, Kosten: 6.500 Ouguiya (ca. 16 €) für einen Monat und eine Einreise; 8.000 UM (ca. 20 €) für einen Monat und 2 Einreisen 10.000 UM (ca. 25 €) für 2 Monate und 2 Einreisen. Man benötigt 2 Passfotos.

 
Eine CEDEAO Auto-Versicherung für ganz Westafrika, aber nicht in Mauretanien gültig, gibt es auch in Nouakchott bei der Agentur TAAMIN in der Avenue Gamal Abdel Nasser, Richtung Flughafen, kurz vor dem großen Kreisverkehr auf der rechten Seite. Hier ist diese Versicherung recht günstig und man hat sie dann bei der Einreise nach Mali bereits und erspart sich Probleme mit den Grenzbehörden.
 
In Mali kann man sich vor der Einreise, evtl. auch bereits aus Europa zu der KFZ Haftpflichtversicherung
erkundigen bei:
AGF MALI ASSURANCES
Herr RAY DACKO,
Tel: 00 223 678 55 93. oder 00 223 928 52 39.
Email: raydacko@yahoo.com
 
Die Informationen zum Mali-Visum in Mauretanien wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Hans-Peter Hauschild, www.dbfg.de
 

Einreise mit Kindern:
Deutsche:
Deutscher Kinderausweis mit Lichtbild oder eigener Reisepass. Ein eigener Reisepass für Kinder wird empfohlen.
Österreicher: eigener Reisepass für Kinder.
Schweizer: eigener reisepass für Kinder.

Für Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.
Kinder unter 18 Jahren, die ohne ihre Erziehungsberechtigten reisen, benötigen von diesen eine schriftliche Zustimmung.

Impfungen: Staatsangehörige aller Länder müssen bei der Einreise eine Gelbfieberimpfbescheinigung vorweisen, ansonsten kann die Einreise verweigert werden. Nähere Informationen finden Sie im Kapitel Mali - Gesundheit.

Mali Eckdaten - Mali Geographie - Mali Anreise - Mali Visabestimmungen - Mali Geld - Mali Gesundheit - Mali Klima und beste Reisezeit - Mali Reisen im Land - Mali Sehenswertes - Mali wichtige Adressen - Bilder aus Mali

Remo Nemitz