Reise-Informationen für Libyen



Libyen Flagge Fläche: 1.759.540 km², Libyen ist das viertgrößte Land in Afrika.

Bevölkerungszahl: 6,598 Mio Einwohner (Juli 2011, CIA). Die libysche Bevölkerung besteht zum größten Teil aus Arabern (90 %) und Berbern (4 %), ausserdem leben Italiener, Ägypter, Schwarzafrikaner und weitere ethnische Gruppen in Libyen. Seit dem Jahr 1975 stieg die Bevölkerung von 2,5 Millionen auf 5,7 Millionen Menschen stark an, nahezu 30 % der Bevölkerung ist jünger als 15 Jahre alt. Etwa 90 % der Bevölkerung lebt in den Küstenregionen von Tripolitanien und der Cyrenaika. In Libyen leben nahezu eine Million Gastarbeiter. Vollnomaden machen nur noch 5 % der Bevölkerung aus. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Libyer liegt bei 73 Jahren.

Bevölkerungsdichte: 3,7 Einwohner pro km², nur drei afrikanische Länder weisen geringere Bevölkerungsdichten auf.

Bevölkerungswachstum: 2,064 % pro Jahr (2011, CIA).

Hauptstadt: Tripolis (etwa 1,2 Mio Einwohner, 2006).
Hier finden Sie eine genaue Liste der größten Städte in Libyen.

Höchster Punkt: Bikku Bitti 2.267 m

Niedrigster Punkt: Sabkhat Ghuzayyil -47 m

Staatsform: Libyen ist eine Republik, seit herrscht im Land 1994 islamisches Recht (Scharia). Libyen ist seit dem 24. Dezember 1951 von Italien unabhängig.

Verwaltungsgliederung: 25 municipalities (arabisch baladiyat, Einzahl - baladiyah): Ajdabiya, Al 'Aziziyah, Al Fatih, Al Jabal al Akhdar, Al Jufrah, Al Khums, Al Kufrah, An Nuqat al Khams, Ash Shati', Awbari, Az Zawiyah, Banghazi, Darnah, Ghadamis, Gharyan, Misratah, Murzuq, Sabha, Sawfajjin, Surt, Tarabulus, Tarhunah, Tubruq, Yafran und Zlitan.

Staatsoberhaupt: Präsident des General National Congress of Libya, Giuma Attaiga, seit dem 28. Mai 2013

Regierungschef: Premierminister Ali Zeidan, seit dem 14. November 2012

Sprache: Amtssprache in Libyen ist Arabisch. Ausserdem werden einige Berbersprachen gesprochen. Englisch und Italienisch sind als Handelssprachen in großen Städten verbreitet.

Religion: Der Islam (sunnitisch) ist libysche Staatsreligion, 97 % der Bevölkerung sind sunnitische Muslime. Weiterhin gibt es kleine katholische (etwa 74.000 Katholiken) und orthodoxe Minderheiten. 1969, nach der Revolution, wurden die meisten christlichen Kirchen geschlossen. Das Abfallen vom Islam wird mit dem sofortigen Verlust der Staatsbürgerschaft bestraft. In den letzten Jahren ist eine stärkere Orientierung zum orthodoxen Islam zu beobachten, auch die Verschleierung der Frau in der Öffentlichkeit nimmt zu.

Ortszeit: MEZ + 1 h
In Libyen gibt es keine Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit.
Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +1 h und im Sommer 0 h.

Telefonvorwahl: 00218 bzw. +218

Internet-Kennung: .ly

Netzspannung: 150/220 V, 50 Hz. Stromausfälle können auftreten.

Libyen Eckdaten - Libyen Geographie - Libyen Anreise - Libyen Visabestimmungen - Libyen Geld - Libyen Gesundheit - Libyen Klima und beste Reisezeit - Libyen Reisen im Land - Libyen Sehenswertes - Libyen wichtige Adressen - Reiseveranstalter Libyen

Remo Nemitz