Beschreibung aller Anreise-Möglichkeiten nach Libyen



Flugzeug: die nationale Fluggesellschaft in Libyen ist Libyan Airlines, die ab Frankfurt, Amsterdam und Wien direkt nach Tripolis fliegt. Zahlreiche weitere Fluggesellschaften haben Tripolis im Programm, u.a. British Airways, KLM, Lufthansa, Point-Afrique und Turkish Airlines.
 
Internationale Flughäfen: der bei weitem am häufigsten genutzte Flughafen ist Tripoli International Airport (TIP). Er befindet sich etwa 35 km südlich von Tripolis. Busse und Taxis fahren in die Stadt.
Einige Gesellschaften nutzen in Tripolis den kleineren Flughafen: Metiga Airport.
Der Flughafen in Benghasi ist der Bernina Airport (BEN). Die Entfernung zur Stadt beträgt 19 km.
Der Flughafen Sebha (SEB) befindet sich 11 km von Sebha entfernt.

Schiff: es gibt zweimal wöchentlich Fähren von La Valletta (Malta) mit Libyan Ferries Valletta (Office: Valletta, Tel. (+356) 21 25994235). Die meisten Reisenden nutzen allerdings die Fährverbindungen von Genua (Italien) nach Tunis (Tunesien) und reisen dann über den Landweg nach Libyen ein.

Bahn: keine internationalen Bahnverbindungen.

Bus/Pkw: Libyen grenzt an Tunesien, Ägypten, Niger, Algerien, Sudan und Tschad.

Die wichtigsten Grenzübergänge sind:

nach Ägypten: Amsaad zwischen Tobruk (Libyen) und Sallum (Ägypten). Busse fahren von Benghasi nach Kairo, diese wird man allerdings kaum nutzen können, da es nicht möglich ist, ausserhalb einer organisierten Tour in Libyen zu reisen. Vom Grenzposten auf ägyptischer Seite gibt es Sammeltaxis nach Sallum.

nach Algerien: die Grenzen sind für Touristen geschlossen

nach Niger: der Grenzposten Tumu zwischen Al Katrun (Libyen) und Madama (Niger) ist theoretisch geschlossen. Manchmal hört man allerdings, dass es möglich sei, die Grenze von Libyen aus zu überqueren. Bevor Sie sich auf den Weg zur Grenze begeben, informieren Sie sich genau, ob es möglich ist, die Grenze zu überqueren sowie über die aktuelle Sicherheitslage.

nach Sudan: keine offiziellen Grenzübergänge, die für Touristen geöffnet sind.

nach Tschad: die Grenze ist für Touristen geschlossen

nach Tunesien: beim Grenzposten Ras Adjir. Es gibt Busse zwischen Tunis und Tripolis, sowie Sammeltaxis von Sfax und Ben Guerdane, aber da Reisen in Libyen nur innerhalb einer organisierten Tour möglich sind, wird kaum ein Tourist Busse/Sammeltaxis nutzen.
Man kann allerdings mit Bussen oder Sammeltaxis bis zur libyschen Grenze fahren und sich dort vom vorher gebuchten Tourveranstalter abholen lassen.
 

Libyen Eckdaten - Libyen Geographie - Libyen Anreise - Libyen Visabestimmungen - Libyen Geld - Libyen Gesundheit - Libyen Klima und beste Reisezeit - Libyen Reisen im Land - Libyen Sehenswertes - Libyen wichtige Adressen - Reiseveranstalter Libyen

Remo Nemitz