Verkehrsmittel für Reisen in Liberia



Flugzeug: es gibt keinen nationalen Flugverkehr in Liberia, allerdings ist es möglich, Charterflüge mit Wesua Air zu vereinbaren.

Schiff: Es gibt eine wöchentliche Fährverbindung zwischen Monrovia und Greenville (200 km südöstlich von Monrovia). Fischerboote befördern manchmal Passagiere zwischen den Küstenorten. Auf vielen Flüssen Liberias werden Kanus als lokales Transportmittel genutzt.

Bahn: momentan gibt es keinen Schienenverkehr in Liberia.

Pkw: Derzeit werden Reisen über Land ausserhalb Monrovias nicht empfohlen. Nur wenige Hauptstraßen sind asphaltiert. In der Regenzeit muss man mit unpassierbaren Pisten rechnen, Umleitungen und Verzögerungen sind häufig. Rechtsverkehr. Häufige Straßenposten der UN. Busse, Buschtaxis und Minibusse sind die populärsten Transportmittel zwischen den Städten Liberias. Die Hauptrouten werden täglich befahren. Mietwagen mit und ohne Chauffeur kann man in Monrovia über größere Hotels bekommen. Unterlagen: Internationaler Führerschein wird empfohlen. Gegen Vorlage des nationalen Führerscheins wird eine befristete Fahrerlaubnis ausgestellt.

Stadtverkehr: In Monrovia fahren Minibusse und Taxis.

 

Liberia Eckdaten - Liberia Geographie - Liberia Anreise - Liberia Visabestimmungen - Liberia Geld - Liberia Gesundheit - Liberia Klima und beste Reisezeit - Liberia Reisen im Land - Liberia Sehenswertes - Liberia wichtige Adressen

Remo Nemitz