El Hierro - Klima und beste Reisezeit



El Hierro Klima

El Hierro ist die kleinste der Kanarischen Insel und liegt ganz im Südwesten der Inselgruppe auf dem 27. Grad nördlicher Breite. Auch El Hierro hat für seine südliche Lage ein sehr ausgeglichenes Klima, was auf den Einfluss des Kanarenstroms und auf den Nordostpassat zurückzuführen ist.

Der Kanarenstrom, ein Azweig des Golfstroms transportiert ständig vergleichsweise kühles Meereswasser aus dem Norden heran. Dies sorgt für die beständigen Temperaturen auf El Hierro.

Aber auch auf El Hierro ist das Klima im Süden der Insel trockener und wärmer als im Norden. Der Norden zeigt sich sehr feucht, hierzu trägt der beständig wehende Nordostpassat bei, der erhebliche Feuchtigkeitsmengen herantransportiert. Die Wolken regnen sich am Inselgebirge ab oder kondensieren. So hat sich oberhalb von 800 Metern bis zur Höhe von 1.500 Metern eine nebelfeuchte Zone mit üppiger Vegetation entwickelt. I

m Norden fällt an der Küste auch im Winter der meiste Regen, während die Südküste deutlich trockener ist. Hier kann es im Sommer mehrere Monate ohne Niederschlag geben.

Durch die Fallwinde, die sich auf ihrem Weg vom Gebirge Richtung Küste deutlich erwärmen, wird es auf der Südseite des Gebirges der Insel deutlich trockener und heißer als im Norden. Die Tagestemperaturen erreichen im Süden in den heißesten Monaten mehr als dreißig Grad, nachts wird es dann kaum unter zwanzig Grad kühl. Im Norden sind es rund drei bis fünf Grad weniger. Im Winter steigen die Temperaturen auf rund 23 Grad im Süden, im Norden liegen sie etwas niedriger. Nachts wird es jedoch mit rund 14 Grad vergleichsweise kühl.

Beste Reisezeit für El Hierro

Die beste Zeit für Wandertouren im Landesinneren der Insel ist ab April bis Oktober. Auf der Nordseite der Gebirge muss aber im ganzen Jahr mit Feuchtigkeit und Niederschlag gerechnet werden. Auch die Temperaturen sind in der Höhe nicht ganz so mild.

El Hierro gilt als Tauch- und Schnorchelparadies. Dem Tauchen und schnorcheln kann man hier ganzjährig nachgehen, allerdings wird das Wasser in den Wintermonaten selten über 18 Grad warm, zumindest für Schnorchler bieten sich also eher die Sommer- und Herbstmonate an.

Im Winter ist im Süden jede Art von Outdooraktivität möglich, Mountainbiker und Wanderer kommen bei milden Temperaturen voll auf ihre Kosten.

Im Sommer könnte es dagegen für anspruchsvolle Touren mit starken Steigungen im Süden zu heiß sein. 

Hier finden Sie weitere Hinweise zum Klima und der besten Reisezeit auf El Hierro.

Klimatabelle El Hierro

El Hierro Klima Kanaren
Klima El Hierro (Kanaren)
 
Hier finden sie noch mehr Klimadiagramme und Tabellen über El Hierro (Kanaren)
Remo Nemitz