Guinea - Verkehrsmittel im Land



Piste GuineaFlugzeug: momentan gibt es in Guinea keinen nationalen Flugverkehr.

Bahn: momentan gibt es keinen nationalen Bahnverkehr.

Pkw: Einige Straßen wurden vor kurzem erneuert und sind in hervorragenden Zustand, speziell die Hauptstraße nach Osten und die Strecke nach Norden ab Mamou. Ansonsten sind alle Erhaltungsgrade vertreten, von gut bis katastrophal. Das Bild zeigt eine typische Regenwaldpiste in Guinea. Es kommt häufig zu Polizeikontrollen. In der Regenzeit (Mai - Oktober) ist der Transport oft sehr langwierig bzw. unmöglich. Taxis sind vorhanden, Fahrpreise sind verhandelbar. Busse: Die staatliche Busgesellschaft SOGETRAG bietet tägliche Verbindungen von Conakry nach Labé, Kankan, Mamou und einigen weiteren Städten Guineas an. Die Busse sind bequem und billig aber auch recht langsam. Buschtaxis sind das Haupttransportmittel im Land, sie sind normalerweise überfüllt und damit sehr unbequem. Sie sind etwas billiger als Überlandtaxis.

Stadtverkehr: es fahren günstige Busse und Taxis in Conakry.

 

Guinea Eckdaten - Guinea Geographie - Guinea Anreise - Guinea Visabestimmungen - Guinea Geld - Guinea Gesundheit - Guinea Klima und beste Reisezeit - Guinea Reisen im Land - Guinea Sehenswertes - Guinea wichtige Adressen - Bilder aus Guinea

Remo Nemitz