Visabestimmungen für Eritrea



Reisepass: ist bei Reisen nach Eritrea allgemein erforderlich, der Reisepass muss bei Bewilligung des Visums noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visum: ist allgemein erforderlich, Ausnahmen bestehen nur für Staatsangehörige von Uganda und Kenia. An der Grenze werden Visa nur in Ausnahmefällen erteilt.

Transit: Transitreisende, die innerhalb von 24 Stunden mit dem gleichen Flugzeug weiterreisen, den Transitraum nicht verlassen und ein Weiterflugticket haben, benötigen für Eritrea kein Transitvisum.

Unterlagen: Touristenvisum: ein originales, ausgefülltes Antragsformular (keine Kopie, kein Fax) - Reisepass, der bei der Erteilung des Visums noch mindestens 6 Monate gültig sein muss - ein Passfoto (kein Scan) - Gebühr - Reisebuchungsbestätigung.
Businessvisum: zusätzlich ein Schreiben der deutschen Firma über Dauer und Zweck der Reise sowie eine Kostenübernahmebestätigung.
 
Hier können Sie das Visa-Antragsformular für Eritrea herunterladen.

Der Antragstellung per Post sollten ein frankierter und adressierter Rückumschlag sowie der Zahlungsbeleg beigefügt sein.

Visagebühren: Touristenvisum: 50,00 Euro (einfache Einreise, maximaler Aufenthalt ein Monat).
Businessvisum: 95,00 Euro (einfache Einreise, maximaler Aufenthalt ein Monat), 140,00 Euro (mehrfache Einreise möglich, maximaler Aufenthalt drei Monate).
Zusätzlich wird eine Überweisungs-Pauschale von 5,20 Euro erhoben.

Bei einer Expressaustellung innerhalb von 48 Stunden wird eine zusätzliche Gebühr von 30,00 Euro erhoben.

Gültigkeitsdauer: Touristenvisum und Geschäftsvisum: 3 Monate ab Ausstellungsdatum für einen maximalen Aufenthalt von einem Monat. Mehrfachvisa: 3 Monate Maximalaufenthalt. Verlängerungsmöglichkeiten in Eritrea bestehen, Anträge richten Sie an das Innenministerium in der Hauptstadt Asmara.

Bearbeitungszeit: etwa eine Woche, Expressbearbeitung: 48 Stunden (hierbei wird die oben erwähnte erhöhte Gebühr verlangt).

Ausreichende Geldmittel: Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen (40 US-Dollar pro Tag).

Impfungen: detaillierte Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können Sie dem Kapitel Eritrea - Gesundheit entnehmen.

Verlängerung des Aufenthalts: Touristenvisa können innerhalb von Eritrea beim Immigration Office zweimal gegen eine Gebühr von 60 US-Dollar für jeweils einen Monat verlängert werden. Diese Behörde kann im Einzelfall eine Überschreitung der zulässigen Höchstgültigkeitsdauer erlauben. Nach Ablauf der Gültigkeit kann ein Geschäftsvisum nicht mehr erneuert werden.

Bei der Ausreise muss eine passenger service charge von 20 US-Dollar oder 20 Euro bezahlt werden.

Einreise mit Kindern

Deutschland: Kinder benötigen für die Einreise in Eritrea einen eigenen Reisepass  (Kinderreisepass oder elektronischer Reisepass).
Österreich: eigener Reisepass für Kinder.
Schweiz: Ein eigener Reisepass für Kinder ist nötig.

Für Kinder gelten dieselben Visabestimmungen wie für ihre Eltern.
Kinder unter 15 Jahren sollten in Begleitung ihrer Eltern oder einer sorgeberechtigten Person reisen. Reisen sie allein, müssen sie über ein Formular unaccompanied minor form verfügen, das bestätigt, dass sie von einer kompetenten Person oder Organisation bei ihrer Ankunft in Eritrea in Empfang genommen werden.

Eritrea Eckdaten - Eritrea Geographie - Eritrea Anreise - Eritrea Visabestimmungen - Eritrea Geld - Eritrea Gesundheit - Eritrea Klima und beste Reisezeit - Eritrea Reisen im Land - Eritrea Sehenswertes - Eritrea wichtige Adressen - Reiseveranstalter Eritrea

Remo Nemitz