Gesundheit und Krankheiten bei Reisen in Eritrea



Falls man sich innerhalb von 6 Tagen vor der Einreise nach Eritrea in einem Gelbfieber-Gebiet aufgehalten hat, wird eine gültige Gelbfieberimpfung gefordert.

Die medizinische Versorgung in Eritrea ist mangelhaft. Es können nur einfache Krankheiten behandelt werden. Die Krankenhäuser im Land sind sowohl von der Qualifikation des Personals als auch aufgrund von Ausstattung und der hygienischen Verhältnisse nicht zu empfehlen. Die Medikamentenversorgung ist nicht ausreichend. Das Leitungswasser in Eritrea eignet sich durch biologische und chemische Verunreinigungen nicht als Trinkwasser. Es besteht ein Risiko von Magen- und Darmerkrankungen. Im Tiefland (sowohl Richtung Sudan wie entlang des Roten Meeres) tritt Malaria auf.

Es wird daher empfohlen, sich rechtzeitig vor der Reise von Tropenärzten oder Reisemedizinern wegen erforderlicher Malariaprophylaxe und Schutzimpfungen (u.a. gegen Tetanus, Polio, Diphtherie, Typhus, Hepatitis A und Hepatitis B, Tollwut, Gelbfieber und Meningitis) beraten zu lassen.

Weiterhin wird eine Mitgliedschaft in einer Rettungsfluggesellschaft und die Mitnahme aller für die persönliche Versorgung nötigen Medikamente angeraten.

Für eine angemessene Malaria-Prophylaxe sind unterschiedliche Medikamente (u.a. Malarone, Doxycyclin und Lariam) erhältlich. Die Auswahl dieser Medikamente sowie mögliche Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten sollten auf jeden Fall vor der Einnahme einer Chemoprophylaxe mit einem Tropen- oder Reisemediziner abgesprochen werden.

In allen Regionen von Eritrea unterhalb von 2.200m besteht im ganzen Jahr ein hohes Malariarisiko (überwiegende Erreger: Plasmodium falciparum). In Asmara besteht kein bzw. nur ein geringes Risiko.

Bitte beachten Sie neben meinem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis:

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

 

Eritrea Eckdaten - Eritrea Geographie - Eritrea Anreise - Eritrea Visabestimmungen - Eritrea Geld - Eritrea Gesundheit - Eritrea Klima und beste Reisezeit - Eritrea Reisen im Land - Eritrea Sehenswertes - Eritrea wichtige Adressen - Reiseveranstalter Eritrea - Eritrea Reiseinformation Reisewarnung

Remo Nemitz