Benin - die schnellsten Möglichkeiten der An- und Weiterreise



Flugzeug: Benin hat keine eigene Fluggesellschaft. Von Frankfurt/M., Wien oder Zürich gibt es u.a. Verbindungen mit Royal Air Maroc und mit Air France über Paris. Regional fliegen u.a. Point Afrique, Ghana International Airlines, Virgin Nigeria Airways und Air Gabon International.
Internationaler Flughafen: Cotonou (COO) (Cadjehoun) liegt 5 km westlich der Stadt.

Schiff: Schiffe einheimischer Firmen verbinden Lagos mit Porto Novo.

Bahn: Es gibt keine Bahnverbindungen in die Nachbarländer. Eine Verbindung zwischen Parakou und Niamey in Niger befindet sich in der Bauphase.

Bus/Pkw: Benin hat Grenzübergänge zu allen Nachbarländern. Es gibt drei Hauptstrecken, über eine wird Cotonou mit Niamey in Niger verbunden, über eine zweite Lagos (Nigeria) mit Porto Novo, Cotonou, Lomé (Togo) und Accra (Ghana); eine dritte verbindet Parakou mit Kara in Togo.

Die Hauptgrenzübergänge sind:

nach Burkina Faso: von Porga nach Tindangou. Bushtaxis fahren diese Strecke täglich.

nach Niger: von Malanville nach Gaya. Busse von EHGM oder SNTV fahren über diesen Grenzübergang von Cotonou nach Niamey, man kann aber auch mit Bushtaxis zur Nigergrenze fahren, hier umsteigen und weiter nach Niamey fahren.

nach Nigeria: Grenzübergang bei Kraké. Busse fahren von Cotonou bis Lagos, auch hier kann man per Bushtaxi zur Grenze fahren und dann in nigerianische Bushtaxis umsteigen.

nach Togo: Hauptgrenzübergang bei Hilla-Condji. Bushtaxis fahre mehrmals täglich zwischen Cotonou und Lomé. Ausserdem eine tägliche Busverbindung der Firma STIF. Einen weiteren Grenzübergang gibt es bei Kémérida.

 

Benin Eckdaten - Benin Geographie - Benin Anreise - Benin Visabestimmungen - Benin Geld - Benin Gesundheit - Benin Klima und beste Reisezeit - Benin Reisen im Land - Benin Sehenswertes - Benin wichtige Adressen

Remo Nemitz