Angola Reiseinformation



Flagge Angola
Fläche: 1.246.700 km². Angola ist fast viermal größer als Deutschland und eines der größten Länder in Afrika.

Bevölkerungszahl: 13,34 Mio Einwohner (Juli 2011, Schätzung der CIA). Fast die gesamte Bevölkerung gehört Bantuvölkern mit vielen ethnischen Untergruppen an. Die drei größten sind Ovimbundu (37 %), Kimbundu (25 %) und Bakango (13 %). Weitere, kleinere Gruppen sind Chokwe (manchmal Lunda genannt), Ganguela, Nhaneca-Humbe, Ambo, Herero und Xindunga. Ausserdem sind 2 % der Bevölkerung rassisch-gemischte zwischen Europäern und Afrikanern sowie 1 % Weiße mit hauptsächlich portugiesischen Vorfahren. Portugiesen sind mit etwa 30.000 Menschen die größte Nicht-Angolaner-Gruppe.

Bevölkerungsdichte: 10,7 Einwohner pro km². Angola gehört damit zu den am dünnsten besiedelten Ländern in Afrika.

Bevölkerungswachstum: 2,034 % pro Jahr (2011, CIA)

Hauptstadt: Luanda (etwa 5 Mio Einwohner mit Vororten, geschätzt).
Hier finden Sie eine aktuelle Liste der größten Städte in Angola.

Höchster Punkt: Serra de Moco, 2.610 m

Niedrigster Punkt: Atlantischer Ozean, 0 m

Längster Fluss: Okavango, in Angola Cubango genannt

Grösster See: Lagoa Dilolo (Dilolo-See)

Staatsform: Angola ist seit 1975 eine Präsidialrepublik, die Verfassung stammt aus dem Jahr 2010. Im September 2008 wurde die Nationalversammlung (Parlament) gewählt. Die Nationalversammlung besteht aus 223 Abgeordneten, die alle 4 Jahre gewählt werden. Am 11. November 1975 erlangte Angola die Unabhängigkeit von Portugal.

Verwaltungsgliederung: 18 Provinzen: Bengo, Benguela, Bie, Cabinda, Cuando Cubango, Cuanza Norte, Cuanza Sul, Cunene, Huambo, Huila, Luanda, Lunda Norte, Lunda Sul, Malanje, Moxico, Namibe, Uige, Zaire

Regierungschef: das Amt des Premierministers wurde mit der neuen Verfassung aus dem Jahr 2010 abgeschafft

Staatsoberhaupt und Regierungschef: José Eduardo dos Santos, seit dem 10. September 1979. Zugleich Oberkommandierender der Streitkräfte.
Der Präsident wird direkt vom Volk für eine 5-jährige Amtszeit gewählt. Auf den noch ausstehenden 2. Wahlgang der Präsidentschaftswahlen von 1992 wurde Anfang 1999 durch Vereinbarung zwischen Präsident dos Santos und dem Präsidenten der UNITA Renovada verzichtet.

Sprache: Offizielle Landessprache ist Portugiesisch. Die meisten Einwohner sprechen allerdings Bantu-Sprachen wie Umbundu, Kimbundu, Kikongo, Tchokwe, Ngangela, Oshiwambo und Otjiherero.
Portugiesische Sprachkenntnisse sind auf Reisen in Angola vorteilhaft, da nur sehr wenige Angolaner Englisch oder Französisch beherrschen.

Religion: etwa 55 - 70 % der Bevölkerung sind Katholiken, 10 - 20 % Protestanten. Nahezu alle Einwohner gehören jedoch auch einheimischen, traditionellen Religionen an.

Ortszeit: MEZ.
In Angola gibt es keine Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit. Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter 0 h und im Sommer -1 h.

Telefonvorwahl: 00244 bzw. +244

Internetkennung: .ao

Netzspannung: 220 V, 50Hz

weitere Informationen: Angola Eckdaten - Angola Geographie - Angola Anreise - Angola Visabestimmungen - Angola Geld - Angola Gesundheit - Angola Klima und beste Reisezeit - Angola Reisen im Land - Angola Sehenswertes - Angola wichtige Adressen

Remo Nemitz