Äthiopien: ausführliche Reise-Informationen



Flagge Äthiopien Fläche: 1.104.300 km² (Quelle: CIA), zehntgrößtes Land in Afrika (Land: 1.000.000 km², Wasser: 104.300 km²)

Bevölkerungszahl: 90,9 Mio Einwohner (Juli 2011, CIA). Äthiopien ist damit eines der bevölkerungsreichsten Länder in Afrika.
Amhara stellen etwa 40 % der Bevölkerung, weitere wichtige ethnische Gruppen in Äthiopien sind die Somali (6 %), Shankella (6 %) Afar (4 %), Gurage (3 %), Sidama (9 %) und Agaw (1 %). In den westlichen und südwestlichen Teilen Äthiopiens leben bis heute zahlreiche nilotische und omotische Völker, die teilweise ihre sehr ursprüngliche Lebensweise bewahrt haben. Die bekanntesten sind die tellerlippentragenden Mursi, die Hamar, Ometo und Nuer.

Bevölkerungsdichte: 82,3 Einwohner pro qkm

Bevölkerungswachstum: 3,194 % pro Jahr (2011, CIA)

Hauptstadt: Addis Abeba (etwa 3 Mio Einwohner, 2006)
Hier finden Sie eine genaue Liste der größten Städte in Äthiopien

Staatsform: Äthiopien ist seit 1991 eine föderale Republik, dies wurde 1995 durch die neue Verfassung bestätigt. Das Parlament (Shengo) besteht aus zwei Kammern: dem Haus der Föderation mit 198 Mitgliedern, die durch den Staat für fünf Jahre gewählt werden und dem Volksrepräsentantenhaus mit 548 vom Volk für fünf Jahre gewählten Mitgliedern. Der Präsident wird durch das Parlament für eine sechsjährige Amtszeit gewählt. Der Ministerpräsident wird nach Parlamentswahlen normalerweise von der stärksten Partei bestimmt.

Verwaltungsgliederung: 9 ethnisch basierte Bundesstaaten (amharisch kililoch, Einzahl - kilil): Afar, Amara (Amhar), Binshangul Gumuz, Gambela Hizboch (Gambela), Hareri Hizb (Harari), Oromiya (Oromo), Sumale (Somali), Tigray, Ye Debub Biheroch Bihereseboch na Hizboch (Southern Nations, Nationalities and Peoples) und sowie die administrativen Einheiten (amharisch - astedaderoch, Einzahl - astedader) Addis Abeba und Dire Dawa.

Regierungschef: amtierender Premierminister Haile Mariam Desalegne, seit dem 20. August 2012

Staatsoberhaupt: Präsident Girma Wolde-Giorgis, seit dem 8. Oktober 2001

Höchster Punkt: Ras Dejen, 4.620 m

Niedrigster Punkt: Danakil Depression, -125 m

Sprache: Die Amtssprache in Äthiopien ist Amharisch. Semitische Sprachen (ca. 50 %) und kuschitische Sprachen (ca. 45 %); daneben Englisch (Fremdsprache, die in Schulen unterrichtet wird) und Italienisch. Französisch und Arabisch dienen als Bildungs- und Handelssprachen.

Religion: Im Norden äthiopisch-orthodoxe Kirche (35-40 %), im Osten und Süden hauptsächlich Islam (45-50 %); außerdem Animisten (12 %) und andere (3-8 %) wie äthiopisch-evangelische Kirche, Katholiken, Minderheiten von Hindus und Sikhs.

Das orthodoxe Christentum Äthiopiens, bei dem christlicher Glaube an Gott, katholische Heilige und Jesus mit traditionellem afrikanischem Glauben an Geister und Wahrsagungen kombiniert wird, hat die Geschichte und Kultur des Landes entscheidend geprägt.

Ortszeit: MEZ + 2 h. In Äthiopien gibt es keine Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit.
Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter + 2 h und im Sommer + 1 h.

Telefonnummer: 00251 bzw. +251

Internetkennung: .et

Netzspannung: grundsätzlich im ganzen Land 20 V, 50 Hz, Spannungsschwankungen treten auf, wegen uneinheitlicher Steckersysteme ist die Mitnahme eines Multiadapters ratsam.

 

Äthiopien Eckdaten - Äthiopien Geographie - Äthiopien Anreise - Äthiopien Visabestimmungen - Äthiopien Geld - Äthiopien Gesundheit - Äthiopien Klima und beste Reisezeit - Äthiopien Reisen im Land - Äthiopien Sehenswertes - Äthiopien wichtige Adressen - Äthiopien Reisepraktische Informationen - Bilder aus Äthiopien - Reiseveranstalter Äthiopien

Remo Nemitz